zum Inhalt springen

Translation

Es kann mehrere Jahre in Anspruch nehmen und es sind viele kritische Schritte nötig, um experimentelle Ansätze in die klinische Prüfung sowie die klinische Praxis zu übertragen. Zeit, die in der aktuellen Pandemie und dem sich schnell ausbreitenden Infektionsgeschehen nicht vorhanden ist. Für eine schnelle Reaktion ist deshalb die Bereitstellung einer effektiven Struktur und die Expertise aller Beteiligten essentiell. In dem Arbeitspaket 6 wird deshalb eine Translations-Plattform zur klinischen Umsetzung neuer immunologischer Ansätze, für die präklinische Testung von Antikörpern sowie anderer Immuntherapeutika entwickelt. Die Plattform steht allen Universitätsklinika und NUM-Partner*innen zur Verfügung und ermöglicht eine schnelle Entwicklung von Medikamenten gegen SARS-CoV-2 aber auch gegen andere, neu aufkommende und bedrohliche Erreger. Dies alles dient dem Ziel, SARS-CoV-2 Infektionen zu verhindern und COVID-19 effektiv zu behandeln.