zum Inhalt springen

ImmunoHub

Seit Beginn der Pandemie werden kontinuierlich Daten zur SARS-CoV-2 Immunität erhoben. Diese lassen sich allerdings nur unter Kenntnis der Gesamtdatenlage sinnvoll bewerten. Jedoch fehlt es in der akuten Pandemie an Zeit und einem System, um fortlaufend evidenzbasierte Aussagen treffen zu können. Mit einem interdisziplinären ‚ImmunoHub‘ werden alle in COVIM und aus der Literatur erhobenen Daten in eine Blockchain-Struktur integriert. Durch ein dezentrales System werden die Daten mithilfe von computergestütztem Lernen analysiert und mit Ergebnissen aus dem NUM-Projekt CEO-sys zusammengeführt. Zur Bewältigung der Pandemie werden die dadurch gewonnenen belastbaren Daten regelmäßig und strukturiert dem gesamten NUM sowie politischen Entscheidungsträgern zur Verfügung gestellt.